Easy Going - Ansätze zur Umsetzung einer flächendeckenden und kostengünstigen Fußgängernavigation in Deutschland

abgeschlossen 09/2015

Kurzbeschreibung

Vordringliches Ziel dieser Machbarkeitsstudie ist es, aufzuzeigen, was in der Grundlagen-, Anwendungs- und praxisorientierten Forschung im Bereich der Mensch-Technik-Interaktion getan werden müsste, um eine flächendeckende Fußgängernavigation in Deutschland auf den Weg zu bringen.

Damit routingfähige Geodaten für die Navigation von Fußgängern erfasst und dadurch die Schwachstellen einer proprietären Geodatengrundlage überwunden werden können, wird im Vorhaben ermittelt, welche Datenquellen es überhaupt gibt und wie diese für eine flächendeckende Fußgängernavigation genutzt werden können. Darüber hinaus ist es wichtig zu analysieren, wie man an entsprechende Geodaten kommt und deren Qualität nach einheitlichen Standards sichert. Darüber hinaus sollen erste Einschätzungen über absehbare Geschäfts- und Dienstleistungsmodelle in diesem Vorhaben erarbeitet werden.

Z

Projektlaufzeit:

abgeschlossen (09/2015)  

Z
Z

Projektleitung:

Z

Projektmitarbeiter*innen:

Kathleen Schwarz, Lukas Nock, Maria Zörkler, Patricia Theile

Z

Weitere Informationen: