Evaluation zum “Programme to Improve the Life of People with Dementia”

Laufendes Projekt (01.04.2019 – 30.04.2021)

Kurzbeschreibung

Der Umgang mit Demenzkranken ist immer noch primär durch Verdrängung, Tabuisierung und mangelndes Wissen geprägt. Porticus hat im Rahmen eines Programms Projekte unterstützt, die an diesem Dilemma ansetzen und Wege aufzeigen sollen, wie die Gesellschaft demenzsensibler gestaltet werden kann. Im Fokus stehen Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, die allgemeine Bevölkerung sowie Berufsgruppen, die mit Demenzkranken arbeiten. Dabei bearbeiten die Projekte unterschiedliche Zielstellungen und gehen mit verschiedenen Methoden vor.
Im Rahmen des Vorhabens soll das Programm evaluiert werden. Ein übergeordnetes Ziel besteht darin, umfassende und zielgenaue Strategien für eine Steigerung der Demenzsensibilität herauszuarbeiten. Für die Analyse ist die entscheidende Frage, unter welchen Bedingungen und mit welchen Methoden die subjektiven Haltungen von Menschen zu der Erkrankung positiv beeinflusst werden können. Die Analyse umfasst zunächst eine Konzeptevaluation, in der die Planungen und erste Umsetzungsschritte der Projekte sowie relevante Literatur zum Thema ausgewertet werden. In der vertiefenden Analyse werden darüber hinaus in Fallstudien intensivierte Auswertungen durchgeführt.

Z

Projektlaufzeit:

laufend (01.04.2019 – 30.04.2021)

Z

Unterstützt durch:

Porticus 

Z

Projektleitung:

Z

Projektmitarbeiter*innen: