Wissenschaftlich-fachliche Begleitung des BMG-Modellprogramms "Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger"

abgeschlossen 09/2017

Kurzbeschreibung

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) begleitet das iso-Institut wissenschaftlich und fachlich das BMG-Modellprogramm „Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger“.

Das Modellprogramm durchlief bereits mehrere Phasen der Begleitforschung, an denen das iso-Institut federführend beteiligt war. Es wurde 1992 mit dem Ziel aufgelegt, die Pflegeversicherung vorzubereiten und deren Umsetzung zu begleiten sowie Akzente für die Weiterentwicklung zu setzen. Über eineinhalb Jahrzehnte war es Aufgabe des iso-Instituts, die Vielzahl der geförderten Projekte konzeptionell zu beraten, den Implementierungsprozess und die Wirkung bestimmter Maßnahmen zu evaluieren und die Ergebnisse in der Schriftenreihe des Modellprogramms zu veröffentlichen (18 Bände).

Danach gab es eine inhaltliche Zäsur in der Ausgestaltung des Modellprogramms. Es wurden nur noch einzelne Modelle gefördert. Der Schwerpunkt liegt seitdem auf der Förderung von Studien zu Themen, die eng an das gesetzgeberische Handeln gebunden sind und der Weiterentwicklung der Pflegeversicherung dienen. Mit der neuen Zielsetzung des Modellprogramms änderte sich die Aufgabenstellung der wissenschaftlich-fachlichen Begleitung. Der Schwerpunkt liegt heute auf

  • der inhaltlichen Vorbereitung von Ausschreibungen und der Begutachtung eingehender Anträge;
  • der konzeptionellen Beratung des BMG bei der Weiterentwicklung der Pflegeversicherung,
  • der fachlichen Beratung der geförderten Projekte,
  • der inhaltlichen Aufbereitung der Projektergebnisse für das gesetzgeberische Handeln.
Z

Projektlaufzeit:

abgeschlossen (01.10.2014 – 30.09.2017)  

Z

Projektleitung:

Z

Projektmitarbeiter*innen:

Maria Zörkler

Z

Weitere Informationen: