Laufende Projekte

Versorgungsinnovationen in Gesundheit und Pflege

In ProDigA wird ein onlinebasiertes Versorgungsnetzwerk für Menschen mit neurologischen Erkrankungen aufgebaut, in dem die unterschiedlichen Dienstleister und Patienten über einen Koordinator verbunden sind. Ziel ist es die Qualität der Versorgung zu steigern, die Zeit bis zur Erbringung einer Dienstleistung zu verkürzen, individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen und Arbeitskräfte zu entlasten.

Projektlaufzeit: 01.04.2020 – 31.03.2023

Die Diakonie Saar verfolgt mit dem Projekt „Weiterentwicklung und Ausbau einer sozialraumorientierten, integrativen Versorgungsstruktur für alte und pflegebedürftige Menschen in Saarbrücken-Brebach“ das Ziel, niederschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote besser und im unmittelbaren Wohnumfeld zugänglich zu machen. Das iso-Institut unterstützt die Umsetzung durch eine wissenschaftliche Begleitung.    

Projektlaufzeit: 01.09.2019 – 31.08.2022

Der Umgang mit Demenzkranken ist immer noch primär durch Verdrängung, Tabuisierung und mangelndes Wissen geprägt. Porticus hat im Rahmen eines Programms Projekte unterstützt, die an diesem Dilemma ansetzen und Wege aufzeigen sollen, wie die Gesellschaft demenzsensibler gestaltet werden kann.

Projektlaufzeit: 01.04.2019 – 30.04.2021

Die demografische Entwicklung stellt die Kommunen vor große und vielfältige Herausforderungen. Von den Problemen in den unterschiedlichen politischen Feldern sind insbesondere komplex strukturierte Gebietskörper-schaften wie der Regionalverband Saarbrücken betroffen.

Projektlaufzeit: 01.12.2016 – 31.12.2020

Mit einem Pilotprojekt soll die Hospiz- und Palliativkultur in katholischen Einrichtungen und Diensten weiterentwickelt werden. In den Regionen Saarbrücken und St. Wendel werden dazu sektorenübergreifende Netzwerke aufgebaut. Die Prozessbegleitung durch das iso-Institut soll den einrichtungsübergreifenden Erfahrungsaustausch zur Implementierung eines gemeinsam entwickelten Basisinstruments sichern.

Projektlaufzeit: 01.02.2020 – 31.12.2020

Ziel des Modellprogramms des Bundesministeriums für Gesundheit ist die Weiterentwicklung der Pflegeversi-cherung. Damit intendiert sind die Ausweitung des Leistungsangebots (u.a. für spezielle Zielgruppen), die qualitative Verbesserung bestehender Leistungsange-bote, die Erleichterung der Inanspruchnahme von Leistungen und die Umsetzung des neuen Pflegebe-dürftigkeitsbegriffs.

Projektlaufzeit: 01.10.2017 – 30.09.2020

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Erprobung des sektorenübergreifenden Einsatzes von Betreuungs-kräften für Demenzkranke im Akutkrankenhaus. Es soll aufgezeigt werden, wie die positiven Erfahrungen von Pflegeeinrichtungen mit dem Einsatz von Betreuungs-kräften nach § 87b SGB XI, wie z.B. die Steigerung der Lebensqualität sowie die Entlastung der Pflegekräfte, für die Akutkrankenhäuser systematisch nutzbar gemacht werden können.

Projektlaufzeit: 01.04.2017 – 30.06.2020