Prof. Dr. Monika Ludwig

Researcher
Prof. Dr. Monika Ludwig

Prof. Dr. Monika Ludwig

Sozialwissenschaftlerin und Armutsforscherin

Tel.: +49 (0) 681 9 54 24 – 26
Fax: +49 (0) 681 9 54 24 – 27
E-Mail: ludwig@iso-institut.de

Research Thematic Focus
  • Gesundheitsbezogene Soziale Arbeit, Soziale Altenarbeit
  • Organisation, Interaktion, Dienstleistung
  • Kommunale Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Armutsforschung
Education
  • Studium der Sozialpädagogik an der Universität Bremen, Abschluss: Diplom-Sozialpädagogin (1988)
  • Promotion Dr. phil, Universität Bremen, Thema der Dissertation: „Armutskarrieren. Zwischen Abstieg und Aufstieg im Sozialstaat“ (1995)
Professional Activity
  • Seit 2022 wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) e.V., Saarbrücken
  • Von 2012 bis 2022 Professorin an der SRH Hochschule Heidelberg, Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften, dort seit 2018 Leiterin des Masterstudiengangs Soziale Arbeit: Psychosoziale Beratung und Gesundheitsförderung
  • Von 2006 bis 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Stadt- und Regionalentwicklung (ISR) der Fachhochschule Frankfurt am Main
  • Von 2004 bis 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am heidelberger institut beruf und arbeit (hiba gmbh) im Bereich Forschung und Entwicklung
  • Von 2002 bis 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Soziale Arbeit der Evangelischen Fachhochschule Ludwigshafen
  • Von 2000 bis 2002 Projektmanagerin am Institut für Sozialberichterstattung und Lebenslagenforschung (iSL) in Frankfurt am Main
  • Von 1999 bis 2000 Projektleiterin bei der Jugendwerkstatt Östringen e. V.
  • Von 1998 bis 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Von 1988 bis 1996 wissenschafltiche Mitarbeiterin im Projekt „Sozialhilfedynamik“ des DFG-Sonderforschungsbereichs 186 „Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf“ an der Universität Bremen
Publishings

2021

Ludwig, Monika (2021): Evaluation der Beratungs- und Koordinierungsstelle Psychosoziale Notfallversorgung Rhein-Neckar (BeKo Rhein-Neckar). Forschungsbericht. Heidelberg: SRH Hochschule.

2014

Ludwig, Monika (2014): Kooperation im kommunalen Netzwerk. Das Beispiel der kommunalen Eingliederungsleistungen nach § 16a SGB II, Frankfurt a.M.: Fachhochschulverlag.

Ludwig, Monika (2014): Soziale Stabilisierung im Jobcenter: Voraussetzungen im Jobcenter und im Kooperationssystem, in: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, 4/2014, S. 72-81.

2012

Ludwig, Monika (2012): Die kommunalen Eingliederungsleistungen nach § 16a SGB II: Kooperation, Organisation, Wirkungen, in: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, 6, S. 292-297.

Reis, Claus; Ludwig, Monika; Westhof, Ann-Kathrin (2012): Analyse der Suchthilfeangebote für Leistungsberechtigte mit Bezug von Arbeitslosengeld 2 im Lahn-Dill-Kreis. Expertise, Frankfurt a.M.: Fachhochschule, 40 S.

2011

Reis, Claus; Ludwig, Monika (2011): Steuerungsillusionen und ihre praktischen Wirkungen. Das „Vier-Phasen-Modell“ der Bundesagentur für Arbeit als Lehrstück für Case Management, in: Case Management, 2, S. 67-77.

2009

Kolbe, Christian; Ludwig, Monika (2009): Flankierende Leistungen in der Fallbearbeitung im SGB II, in: Case Management (Sonderheft Beschäftigungsförderung), 6, S. 27-34.

Reis, Claus; Kolbe, Christian; Ludwig, Monika (2009): Von den Mühen der Ebene – Wege, Umwege und Stolpersteine von Case Management im Rahmen des SGB II, in: Wolf Rainer Wendt / Peter Löcherbach (Hrsg.), Standards und Fachlichkeit im Case Management, Heidelberg: Economica, 2009.

Ludwig, Monika; Reis, Claus (2009): Einzelintegration in Kindertagesstätten durch individualisierte Hilfen. Evaluation des „Mobilen Dienstes für Eingliederungshilfen an behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder in Kindertagesstätten“ in Wiesbaden. Abschlussbericht, vv. Ms., Frankfurt am Main: Hochschule, 80 S.

2006

Krieger, Wolfgang; Ludwig, Monika; Schupp, Patrick; Will, Anne (2006): Lebenslage “Illegal”. Menschen ohne Aufenthaltsstatus in Frankfurt am Main. Notlagen und Lebensbewältigung, Wege humanitärer Unterstützung, herausgegeben vom Evangelischen Regionalverband Frankfurt am Main und vom Diakonischen Werk Hessen und Nassau, Karlsruhe: von Loeper Literaturverlag.

2002

Ludwig, Monika; Neumann, Udo (2002): A Conceptual Framework for Recording Extreme Poverty, in: Richard Hauser / Irene Becker (Hrsg.), Reporting on Income Distribution and Poverty. Perspectives from a German and a European Point of View, Berlin: Springer, S. 105-125.

2001

Leisering, Lutz; Ludwig, Monika (2001): Living time: poverty careers between integration and exclusion, in: Lutz Leisering / Stephan Leibfried, Time and Poverty in Western Welfare States. United Germany in Perspective, Cambridge: Cambridge University Press, S. 109-143.

Leisering, Lutz; Buhr, Petra; Ludwig, Monika (2001): Between denial and dramatisation: images of poverty in post-war Germany, in: Lutz Leisering / Stephan Leibfried, Time and Poverty in Western Welfare States. United Germany in Perspective, Cambridge: Cambridge University Press, S. 175-199.

1996

Ludwig, Monika (1996): Armutskarrieren. Zwischen Abstieg und Aufstieg im Sozialstaat, Opladen: Westdeutscher Verlag.

1995

Ludwig, Monika (1995): Lebenslauf und Biographie als Gegenstand von Armutspolitik, in: Erika M. Hoerning / Mi­chael Corsten (Hrsg.), Institution und Biographie, Pfaffenweiler: Centaurus, S. 179-192.

Leibfried, Stephan; Leisering, Lutz; Buhr, Petra; Ludwig, Monika, u.a. (1995): Zeit der Armut. Lebensläufe im Sozialstaat, Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Ludwig, Monika; Leibfried, Stephan (1995): Veraltete Ansichten – entgleisende „Reformen“? Über das einseitige Bild von Armen und Sozialhilfeempfängern/Eine Analyse der „Armuts­karrieren“, in: Frank­fur­ter Rundschau, 26. Juni 1995, Nr. 145, S. 12.

Buhr, Petra; Leisering, Lutz; Ludwig, Monika (1995): Armut verstehen. Betrachtungen vor dem Hintergrund der Bremer Langzeitstudie, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 31-32/95, 28. Juli 1995, S. 24-32.

1992

Ludwig, Monika (1992): Sozialhilfekarrieren. Über ein neues Konzept in der Armutsfor­schung, in: Neue Praxis, 22, S. 130-140.

Ludwig, Monika (1992): Sozialhilfekarrieren: Ein Teufelskreis der Armut? in: Nachrich­tendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, 72, 1992, S. 359-365.

Buhr, Petra; Ludwig, Monika; Leibfried, Stephan (1992): Sind wir auf dem Weg zu einer ver­besserten Ar­muts­be­richt­erstattung? Anmerkungen zur geplanten Reform der Sozial­hil­festatistik, in: Nachrich­tendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, 72, S. 215-221.

1991

Buhr, Petra; Leisering, Lutz; Ludwig, Monika; Zwick, Michael (1991): Ar­mut und So­zial­­­hil­fe in vier Jahr­zehnten, in: Bernhard Blanke / Hellmut Wollmann (Hrsg.), Die alte Bundes­republik. Kon­tinuität und Wan­del, Opladen: Westdeutscher Verlag (Leviathan Sonderheft 11), S. 502-546.

CONTACT

Institute for Social Research and Social Economy (iso)
Trillerweg 68
D-66117 Saarbrücken

Telephone:
+49 (0)681 – 9 54 24-0

Telefax:
+49 (0)681 – 9 54 24-27

Homepage:
www.iso-institut.de

Email:
kontakt@iso-institut.de

en_GBEnglish