Netzwerkpartner

des iso-Instituts
Test display none

 

 

Prof. Dr. Daniel Bieber

Prof. Dr. Daniel Bieber ist seit März 2020 Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen beim saarländischen Landtag. Zuvor war er sechzehn Jahre lang Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter des iso-Instituts.

Herr Prof. Dr. Bieber ist für das iso-Institut ein wichtiger Ansprechpartner für Themen, die sich um die Sicherstellung und den Ausbau sozialer Teilhabe drehen. 

 


Prof. Dr. Daniel Bieber

Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Landtag des Saarlandes
Franz-Josef-Röder Straße 7
66119 Saarbrücken

Tel.: +49 681-5002-545
Fax: +49 681-5002-333 545
E-Mail: d.bieber@landtag-saar.de

Dr. Ing. Birgit Dietz

Dr. Ing. Birgit Dietz ist Architektin und Gerontologin. Sie beschäftigt sich seit ihrer Promotion 1994 mit Themen des Gesundheitswesens und lehrt seit 2008 an der Technischen Universität München das Fach »Krankenhausbau und Bauten des Gesundheitswesens« an der Fakultät für Architektur sowie »Architektur für Menschen mit kognitiven Einschränkungen und Menschen mit Demenz« an der Fakultät für Medizin. 2012 gründete sie das Bayerische Institut für alters- und demenzsensible Architektur (BIfadA).

Birgit Dietz ist eine weltweit gefragte Expertin zur Architektur für ältere Menschen. Sie arbeitet in der Produktentwicklung, hält Seminare und engagiert sich in verschiedenen Gremien für die Etablierung baulicher Richtlinien für eine demenzsensible Architektur. Mit dem iso arbeitet Frau Dr. Dietz seit 2017 in mehreren interdisziplinären Projekten zur Umsetzung demenzsensibler Umgebungsgestaltung zusammen.

 

Dr. Ing. Birgit Dietz, Architektin AKG, Gerontologie Univ. Zert    

Gaustadter Hauptstrasse 109 a
96049 Bamberg

Tel.: +49 951 96515-0
Fax: +49 951 96515-55
Mobil: +49 170 1661789
E-Mail: info@bifada.de

 

 

Prof. Dr. Lukas Nock

Prof. Dr. Lukas Nock ist Professor am Fachbereich für Gesundheit und Soziales an der Hochschule Fresenius in Frankfurt am Main. Zuvor war er mehrere Jahre in der empirischen Sozialforschung, unter anderem auch am iso-Institut zu Fragestellungen der Jugendhilfe, der Versorgungs- und der Qualifikationsforschung tätig. Gemeinsam mit Herrn Nock entwickelt das iso-Institut Projektthemen zur gesellschaftlichen Integration und zum sozialen Zusammenhalt.

 

 

Prof. Dr. Lukas Nock
Hochschule Fresenius Frankfurt

Hochschule Fresenius gem. GmbH
Marienburgstraße 6
60528 Frankfurt am Main?

Tel.: +49 69 667 780 744
E-Mail: lukas.nock@hs-fresenius.de

 

Prof. Dr. med. Jürgen Stausberg

Prof. Dr. med. Jürgen Stausberg ist Arzt und Versorgungsforscher. Er verfügt über die Zusatzbezeichnungen Medizinische Informatik und Ärztliches Qualitätsmanagement sowie über das Zertifikat Medizinische Informatik der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS).

Im Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung ist er Teil des Sprecherteams der Arbeitsgruppe Register. Nach einer Professur für Medizinische Informatik an der Ludwig-Maximilians-Universität München berät Prof. Stausberg nun in Themen von Medizinischer Informatik, Qualitätsmanagement und Versorgungsforschung.

Zur Qualitätssicherung und fachlichen Beratung arbeitet das iso-Institut mit Herrn Prof. Stausberg seit 2010 zusammen.

Prof. Dr. med. Jürgen Stausberg 
Arzt für Medizinische Informatik und Ärztliches Qualitätsmanagement

Waisenhausbrink 5
45276 Essen

Tel.: +49 201 875 342 17
Mobil: +49 152 013 552 42
E-Mail: stausberg@ekmed.de

 

 

KONTAKT

Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. (iso)
Trillerweg 68
D-66117 Saarbrücken

Telefon:
+49 (0)681 – 9 54 24-0

Telefax:
+49 (0)681 – 9 54 24-27

Internet:
www.iso-institut.de

E-Mail:
kontakt@iso-institut.de