Stellenausschreibung: Sozial- oder Pflegewissenschaftler/in

Das Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. in Saarbrücken (iso) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sozial- oder Pflegewissenschaftler/in für die Mitarbeit in Forschungs- und Gestaltungsprojekten im Bereich der Versorgungs- und Gesundheitsforschung. Das Institut ist seit dem Jahre 1969 auf dem Gebiet der anwendungsorientierten Sozialforschung tätig.

Den demografischen Wandel gestalten!

Für die Unterstützung kommunaler Akteure stellt das iso-Institut zwei Handlungshilfen zur Verfügung: Der Leitfaden „Bildungskonferenz“ beschreibt eine Methode, um neue Strukturen oder Netzwerke zu schaffen und die Bildungsakteure einer Kommune zusammenzubringen. [zum Leitfaden] Die Handlungshilfe „Ressortübergreifende Kooperation“ liefert Vorgehensweisen und Strategien zur erfolgreichen Umsetzung fachdienstübergreifender Zusammenarbeit in der Kommunalverwaltung. [zur Handlungshilfe] Die kostenlos erhältlichen Handlungshilfen wurden im Rahmen des Projekts „Demografiewerkstatt Kommunen“ mit dem Regionalverband Saarbrücken erstellt.

MOBISAAR GEHT AB 2021 IN DEN REGELBETRIEB ÜBER!

Das vom iso-Institut mitinitiierte Modellvorhaben „mobisaar – Mobilität für alle“ hat die Bewährungsprobe bestanden. Das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr gewährt nach dem Beschluss des Saarländischen Landtags eine Anschlussfinanzierung! Das heißt für mobisaar: 2021 startet der Regelbetrieb.

5 Jahre Forschungsprojekt mobisaar – Die Festschrift geht online

Seit 2015 gibt es das Projekt „mobisaar – Mobilität für alle“. Und jetzt auch die Festschrift. Hier erfahren Sie, was die saarländischen Landrät*innen, die Kund*innen und die saarländischen Verkehrsunternehmen über mobisaar sagen. Zudem finden Sie Informationen zur mobisaar-Geschichte, zum Vorgängerprojekt MOBIA, zu den Projekt- und Kooperationspartner*innen und natürlich den mobisaar-Lots*innen.

Demenzkranke im Krankenhaus

Neue Wege in der Betreuung von Menschen mit Demenz in Akutkrankenhäusern zeigt ein vom GKV-Spitzenverband gefördertes Modellprojekt auf. Der Saarländische Rundfunk nahm die Abschlussveranstaltung zum Anlass, über die Ergebnisse zu berichten. 

WBB - Weiterbildungs­beratung Saar

Die WBB-Broschüre 2020 zum Downloaden ist da!

Das vom iso-Institut koordinierte Projekt „Weiterbildungsberatung Saar“ bringt eine Broschüre heraus mit ausführlichen Informationen über die kostenfreie, betriebsnahe und kompetente Beratung durch unabhängige Weiterbildungsexperten.

Podcast zu Menschen mit Demenz im Krankenhaus mit Dr. Sabine Kirchen-Peters

Wenn sich Menschen mit Demenz einem Krankenhausaufenthalt unterziehen müssen, ist dies eine besonders belastende Situation für die Betroffenen und ihre Familien. Die aktuelle Folge des „Demenz-Podcasts für Angehörige und Pflegende von Menschen mit Demenz“ des medhochzwei-Verlags beleuchtet die Hintergründe und spricht mit Expertinnen und Experten, wie ein Krankenhausaufenthalt für Menschen mit Demenz belastungsärmer gestaltet werden könnte. Als Expertin kommt auch Frau Dr. Kirchen-Peters vom iso-Institut zu Wort. Sie berichtet u.a. über die Erfahrungen des SEBKam-Projekts zum Einsatz von Betreuungskräften für die Begleitung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus. [https://www.demenz-podcast.de]

Gesunde Arbeitswelten

thrtju ezju etzj etzj etzjte  etj te thrtju ezju etzj etzj etzjte  etj te

Innovative technikgestützte Dienstleistungen

thrtju ezju etzj etzj etzjte  etj te

 

KONTAKT

Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. (iso)
Trillerweg 68
D-66117 Saarbrücken

Telefon:
+49 (0)681 – 9 54 24-0

Telefax:
+49 (0)681 – 9 54 24-27

Internet:
www.iso-institut.de

E-Mail:
kontakt@iso-institut.de