Presse

Pressemitteilungen / Pressespiegel (Das iso in den Medien)
29.08.2018 – Pressemitteilung

Produktionsarbeit zwischen Digitalisierung und Demografie – Veranstaltung in Saarbrücken

Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw-  

Die Arbeitswelt befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch durch die Digitalisierung. Zugleich werden die Belegschaften in den Unternehmen immer älter. Wie können Industrieunternehmen sicherstellen, dass sie im Zangengriff von Demografie und Digitalisierung wettbewerbs- und innovationsfähig bleiben? Im Fokus einer Veranstaltung des Demografie Netzwerks Saar stehen Arbeitsbereiche in Produktion und Fertigung, die im Saarland ein Rückgrat der Beschäftigung und der Wirtschaft darstellen.

20.06.2018 – Pressemitteilung

Begleitservices für den Öffentlichen Personennahverkehr – Dokumentation zur Fachtagung erschienen 

Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw-  

Begleitservices sind ein wichtiger Beitrag, Mobilität und soziale Teilhabe älterer oder gehbehinderter Menschen zu unterstützen. Das „Bundesweite Netzwerk der Begleitservices im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)“ hatte sich im Februar 2018 in Saarbrücken zu seiner zweiten Fachtagung getroffen, um über die gewachsenen Anforderungen und die weiteren Perspektiven von Begleitdiensten im Öffentlichen Personennahverkehr zu diskutieren. Die Ergebnisse der Tagung stellt nun das Saarbrücker iso-Institut in einer Broschüre vor.

04.06.2018 – Pressemitteilung

„Gesund im Beruf?! Arbeit und mentale Gesundheit“ – Symposium in Völklingen

Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw-  

Die Arbeit wird flexibler, mobiler und digitaler. Sie eröffnet neue Freiräume, kann aber auch durch fehlende Grenzziehungen zwischen Arbeit und Freizeit sowie durch ständige Erreichbarkeit zur psychischen Belastung werden. Das mittlerweile 10. Symposium zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement befasst sich mit Gesundheitsrisiken und Gesundheitspotenzialen der modernen Arbeitswelt. Vorgestellt werden präventive Ansätze und Konzepte, die zur Stärkung der individuellen und organisationalen Gesundheitsressourcen im Unternehmen beitragen können. Die Veranstaltung findet am 07.Juni 2018 von 13.30 bis 17.00 Uhr im Kongresszentrum Saar der SHG-Kliniken Völklingen statt.

24.04.2018 – Pressespiegel – Das iso in den Medien

Preis für intersektorales Demenz-Projekt

Ärzte Zeitung online

BERLIN/SAARBRÜCKEN. Das in Saarbrücken ansässige Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) ist am Dienstag in Berlin mit dem Preis der Gesundheitsnetzwerker 2018 ausgezeichnet worden. Der von Berlin-Chemie gestiftete Preis wird nach Unternehmensangaben an die besten integrierten Versorgungsprojekte vergeben.       

12.03.2018 – Pressemitteilung

Gesundheit – der stille Job-Motor im Saarland

Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw-  

Die Gesundheitswirtschaft ist im Saarland ein bisher unterschätzter Wachstums- und Beschäftigungsfaktor. Die Pflege ist dabei der stärkste Job-Motor. Es zeigen sich jedoch auch Handlungsbedarfe bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen und der Koordinierung der Versorgungsangebote. Das zeigt eine Studie des Saarbrücker Instituts für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) im Auftrag der Arbeitskammer des Saarlands.  

30.03.2017 – Pressemitteilung

Neue Wege bei der Betreuung von demenzkranken Patienten in Kliniken

Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw-  

Angesichts der steigenden Zahl demenzkranker Patienten in Akutkrankenhäusern und der weit verbreiteten Ratlosigkeit im Hinblick auf eine angemessene Versorgung dieser Gruppe sind dringend neue Konzepte erforderlich. Im April 2017 geht nun ein vom GKV-Spitzenverband gefördertes Projekt an den Start, in dem den erhöhten Bedürfnissen demenzkranker Patienten an Betreuung und Tagesstrukturierung Rechnung getragen wird. Durch den sektorenübergreifenden Einsatz von Betreuungskräften sollen die Patientensicherheit gefördert und zugleich Kosten gesenkt werden. Projektträger dieses Vorhabens ist das Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) in Saarbrücken.

15.07.2016 – Pressemitteilung

Gute Schichtarbeit in gesunden Organisationen

Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw-  

Schichtarbeit so zu gestalten, dass die Mitarbeiter gesund bleiben und den Beruf besser mit Familie und sozialem Leben vereinbaren können – das ist das Ziel eines neu gestarteten, von der Bundesregierung im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit geförderten Modellvorhabens. Dabei werden vorbildliche praxistaugliche Lösungen gemeinsam mit Unternehmen aus der Industrie, des Gesundheitswesens und der Energieerzeugung entwickelt. Die Koordination und wissenschaftliche Begleitung des Projekts wird durch das Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) in Saarbrücken durchgeführt.