Themen

Das iso-Institut arbeitet in diesen fünf Arbeitsfeldern:

In diesem Themenschwerpunkt steht die Herausforderung im Mittelpunkt, wie die Gesundheit von Beschäftigten – als grundlegende individuelle, betriebliche und gesellschaftliche Ressource – angesichts des tiefgreifenden Wandels der Arbeitswelt und einer längeren Verweildauer im Arbeitsleben langfristig erhalten werden kann.

Dienstleistungen stehen für einen großen Teil der in fort-geschrittenen Gesellschaften erbrachten Arbeit. Sehr viele Dienstleistungen weisen einen direkten Personenbezug auf und sind mit ihren Interaktionsanforderungen sehr analoge Tätigkeiten. Dennoch setzen sich auch und gerade im Bereich der personenbezogenen Dienstleistungen verstärkt Strategien der Technisierung und Digitalisierung durch und bringen vielfältige Gestaltungsanforderungen mit sich.

Im Themenbereich Versorgungsinnovationen im Gesund-heits- und Sozialsektor werden Fragen einer angemessenen gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung der  Bürger-innen und Bürger oder ihrer sozialen Integration neu gestellt und beantwortet. Der Fokus liegt auf Forschungs- und Gestaltungsprojekten, die Praxisvertreter dabei unter-stützen sollen, innovative Lösungen zu entwickeln und nachhaltig umzusetzen. Daneben werden Planungs- und Entscheidungsgrundlagen erarbeitet, die Adressaten aus der Politik bei der strategischen Weiterentwicklung von Versor-gungskonzepten unterstützen. 

In diesem Themenschwerpunkt stehen Fragestellungen im Vordergrund, wie Unternehmen im gesellschaftlichen und technologischen Wandel nachhaltige und qualifizierte Beschäftigung sichern können. Unternehmen und Organi-sationen werden dabei als Handlungsfeld verschiedener Akteure sowie als sozio-kulturelles Gefüge thematisiert und in ihren Wechselbeziehungen zum Arbeitsmarkt und zu neuen gesellschaftlichen Entwicklungen betrachtet.