Prozessbegleitung im Projekt „Hospiz- und Palliativkultur in katholischen Einrichtungen und Diensten“

Laufzeit: 01.02.2020 – 31.12.2020

Mit einem Pilotprojekt soll die Hospiz- und Palliativkultur in katholischen Einrichtungen und Diensten weiterentwickelt werden. In den Regionen Saarbrücken und St. Wendel werden dazu sektorenübergreifende Netzwerke aufgebaut. Im Rahmen des Projektes soll ein gemeinsam entwickeltes Basisinstrument zur Identifizierung von hospizlichen und palliativen Bedarfen bei schwerstkranken und sterbenden Menschen implementiert werden mit dem Ziel, eine abgestimmte Zusammenarbeit mit allen Beteiligten im Sorgesystem zu ermöglichen. Zudem wird angestrebt, ein gemeinsames hospizlich-palliatives Verständnis herzustellen.

Die Prozessbegleitung durch das iso-Institut hat das Ziel, den einrichtungsübergreifenden Erfahrungsaustausch zur Implementierung des Basisinstrumentes zu sichern und dadurch die Beteiligten in den damit verbundenen Abstimmungsprozessen zu unterstützen. Am Ende des Prozesses sollen die Ergebnisse in das einrichtungsspezifische Qualitätsmanagement einfließen und dadurch verstetigt werden.

Z

Projektlaufzeit:

laufend (01.02.2020 – 31.12.2020)     

Z

Projektleitung:

Z

Projektmitarbeiter*innen:

Z

Kooperationspartner:

Z

Projekt-Homepage:

Z

Veröffentlichungen:

Z

Weitere Informationen: